Rezept – Marmeladenplätzchen

IMG_7718

Bald ist Weihnachten und was gibt es in der Weihnachtszeit in Tonnen? Richtig – Plätzchen! Deshalb habe ich noch pünktlich zu Weihnachten ein einfaches Rezept für diese sehr schwierig aussehenden Marmeladenplätzchen. Diese sind sowohl als Leckerbissen für die Familie geeignet, als auch als schönes kleines Geschenk für Freunde und Kollegen.


Ihr benötigt :

– 200g Butter
– 300g Mehl
(und etwas Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche beim Ausrollen)
– 100g Zucker
– 1 Ei
– etwas Salz
– einen Teelöffel Zitronenschale
– Puderzucker
– Himbeermarmelade
(oder Marmelade nach Geschmack, säuerliche Marmelade eignet sich am Besten)

 


Zubereitung:

  1. Vermengt die Butter, das Mehl, das Ei, die Zitronenschale, etwas Salz und den Zucker zu einem festen Teig. Formt daraus eine große Kugel, umwickelt diese mit Frischhaltefolie und legt den Teig ungefähr 30 Minuten lang in den Kühlschrank.
  2. Heizt den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vor.

    Nehmt den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn ungefähr einen halben Zentimeter dick aus. Dann stecht ihr immer pärchenweise einen runden Keks aus und einen runden Keks mit Loch (ihr könnt für das Loch auch eine Herz- oder Sternenform verwenden)

    Marmeladenplätzchen roh

  3.  Nun lasst ihr die Kekse ungefähr 6 Minuten backen. Die Zeit kann etwas variieren, also beobachtet die Kekse am Besten. Der Teig sollte sich gold-gelb färben, dann könnt ihr die Kekse aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.Kekse gebacken
  4.  Auf die Kekse ohne Loch schmiert ihr jetzt einen kleinen Fleck Marmelade. Die andere Hälfte bestreut ihr mit Puderzucker. Das macht sich hervorragend, wenn ihr dafür ein Sieb verwendet. Jetzt könnt ihr beide Hälften zusammen setzen und fertig sind die Plätzchen! :)
    IMG_7716
    IMG_7712

Lasst es euch schmecken! ♥

und Frohe Weihnachten!

FIdoUnterschrift

 

 

 

One thought on “Rezept – Marmeladenplätzchen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *